Rückblick Barcamp „Beteiligung: Mittendrin statt nur dabei!“

  • Beitrag veröffentlicht:24. August 2021
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Am 17.07 haben wir unsere erste größere Veranstaltung durchgeführt: das Barcamp unter dem Titel „Beteiligung: Mittendrin statt nur dabei!“ im Feriendorf Waldfrieden.
Ein Barcamp ist ein Format der (Un-)konferenz bei dem der Ablauf und die Themen von den Teilnehmenden selbst gewählt werden. Ziel der Veranstaltung war es mit jungen Menschen aus Suhl ins Gespräch zu kommen, welche Probleme sie aus ihrer Sicht in der Stadt wahrnehmen und bei welchen Themen sie sich Veränderung wünschen. 

25 Teilnehmende folgten der Einladung ins Feriendorf Waldfrieden um in verschiedenen „Sessions“ über die Forderungen der Jugend zu diskutieren. Relativ schnell wurde klar, dass es viele Verbesserungsvorschläge der Teilnehmenden gab, aber auch Kritikpunkte am Handeln der Stadt und am Umgang mit der Jugend.

Der allgemeinen Runde in welcher Themen gesammelt wurden, folgte die Sessionplanung (Themenpriorisierung) und anschließend die Auseinandersetzung mit den ausgewählten Themen. Bedeutung für die Heranwachsenden hatten mangelnde Treffpunkte für junge Menschen in der Stadt, fehlende Mitspracherechte und Freizeitangebote, aber auch Versäumnisse, welche in Bezug auf die Digitalisierung erfolgten. Kritik gab es zum Beispiel an Problemen mit dem digitalen Unterricht, weil Lehrkräfte nicht ausreichend geschult wurden oder Technik nicht vorhanden war oder weil das Internet in der Stadt keinen schnellen und unterbrechungsfreien Zugang gewährt.

Es wurde aber nicht nur gemeckert, sondern es wurde auch nach Lösungen gesucht. Beispielsweise wurden Medienprojekte zur Schulung im Umgang mit Technik vorgeschlagen oder die Installation von Sitzbänken mit Solarflächen und Ladeanschlüssen. Auch die Initiative der Stadt, kostenfreie WLAN-Hotspot’s in der Innenstadt anzubieten, wurde begrüßt. 

Einig waren sich die Teilnehmenden, dass in den verschiedenen Bereichen noch viel passieren müsste, um den Bedüfnissen der Jugend nachzukommen.
Die Themen des Barcamps wurden nun in eine Kinder- und Jugendumfrage integriert, welche stadtweit jungen Menschen zur Verfügung steht, um einen breiteren Meinungsprozess zu gewährleisten. Mit den Umfrageergebnissen werden im Spätherbst weitere Workshops angeboten, um die Themen weiter zu vertiefen. Die vollständigen Forderungen und Vorschläge des Barcamps sind unter folgendem Link aufrufbar: 

An dieser Stelle gilt noch einmal der Dank für die aufopfernde Unterstützung der Initiative „Vorsicht Demokratie“, dem Team der Jugendschmiede und des Feriendorf Waldfriedens, sowie der Projektgruppe von Jugend verändert Suhl.